Online Marketing Insight #83 von Markus Laue. In diesem Einblick ins Online Markting zeigt der Autor anhand einiger Ideen und handfesten Zahlen wie man Geld ohne eigene Webseite durch attraktive Provisionen verdienen kann.

Ich glaube, die größte Blockade bei angehenden Onlinern ist das Thema organische Positionierung. PPC kann irgendwie jeder, aber: Wie schafft man es, innerhalb kürzester Zeit für Suchbegriffe so zu ranken, dass man organischen Traffic abbekommt - und zwar:

✔ OHNE eigene Webseite


Im Prinzip ist das ziemlich einfach. Dank einiger Anbieter (wie zum Beispiel focus.de) kann man heutzutage für einen jährlichen Fixbetrag recht einfach Subdomains von bestehenden Portalen mit hohem SI erwerben.

Du fragst Dich, was das ist?

Eine Subdomain ist eigentlich nichts anderes, als eine Unterdomain unter einer bestehenden Domain. Ein kleines Beispiel:

unterdomain.domain.de

focus gutscheineDas hast Du sicher schon ein paar mal gesehen. So eine Subdomain hat viele Vorteile, insbesondere dann, wenn die Hauptdomain so viel Bums hat, wie focus.de.

Ein Blick auf sistrix.de zeigt, dass focus.de mit einer Sichtbarkeit von knapp 390 und über 6,3 Mio. indexierten Keys in den Top100 schon ein rechtes Schwergewicht ist.
Nun gibt es (insbesondere bei focus.de) 2 Möglichkeiten, dies auszunutzen:

1.) Man spricht mit den Verantwortlichen und arbeitet mit Hilfe einer Kooperation (und einem RevSplit) mit direkten Subdomains. Dieses Modell hat sparwelt im Bereich der Gutscheine genutzt. Schaut man sich die Subdomain

http://gutscheine.focus.de/

genauer an, stellt man fest, dass mit einer Sichtbarkeit von knapp 22 und ca. 56.000 indexierten Keywords in den Top 100 rankt und unter anderem mit Keys wie:

  • Otto Gutschein
  • Mytoys Gutschein oder
  • douglas Gutschein

auf 1 rankt (schon diese 3 haben ein monatliches Suchvolumen von 220.000). Rechnet man nun mal hoch, kommen (allein für diese 3 Keys) folgende Werte zusammen:

220.000 Suchanfragen/Monat
CTR von 67% = 147.400 UVs/Monat

Durchschnittliche Warenkörbe (geschätzt)

Otto: ca. 150,00 EUR
MyToys: 50,00 EUR
Douglas: 75,00 EUR

Angenommene Provision auf Gutschein Affiliates dieser Größenordnung (geschätzt): 3%

Gehen wir also mal davon aus, dass nur 50% der Besucher einen Gutschein in Anspruch nehmen. Dann sind wir bei 73.700 Klicks. Von diesen 73.700 Klicks suchen sich danach 50% noch mal andere Codes und fallen durch LCW weg.

Also 36.850 Abschlüsse mit Gutschein. Rechnen wir die Warenkörbe zusammen und gewichten nach SV kommen wir auf:

((150,00 * 110.000) + (50 * 60.500) + (75,00 * 49.500))/220.000 = 105,63 EUR
Also 3% auf 105,63 EUR = 3,17 EUR
36.850 * 3,17 EUR = 116.814,50 EUR

Sprich: Sparwelt macht allein mit diesen 3 Shops schon über 100k EUR Provision.

2.) Schaut euch mal unternehmen.focus.de an ;) Sucht zum Beispiel mal nach "Anwalt Verkehrsrecht Frankfurt".

Nun ist für Dich sicher interessant, wie Du das für Dich nutzen kannst, oder? Ganz einfach!

Wir starten ganz von vorn:

  1. Keywordrecherche: Wir suchen uns ein kommerzielles Thema, mit dem man hinten raus auf jeden Fall Geld verdienen kann. Ich habe es getestet mit einer Dienstleistung im Bereich Haushalt + Stadt. Es gehen natürlich auch physische Bereiche, ich habe das aber für einen Dienstleistungsbereich gemacht.
  2. Kontrolliere, ob die ausgesuchte Thematik ein attraktives Vergütungsmodell hat. Hier ist beispielsweise auch denkbar, in die Direktvermarktung zu gehen, aber das bleibt euch überlassen.
  3. Sprich ein solches Portal an, welches Subdomains vermietet (Schau mal bei unternehmen.focus.de) und buch.
  4. Lass einen wirklich GUTEN Text schreiben, der die User dazu animiert, zu tun was immer Du von ihnen willst.
  5. Hau ordentliches Bildmaterial auf die Seite.
  6. Betreib Linkaufbau für die Subdomain.
  7. Freu Dich über die verdienten Provisionen

Wie sah (sieht) mein Versuch aus:

Keyword: Dienstleistung + Stadt
Suchvolumen: 1.900/Monat
$$$: 20 EUR/Neukunde, 5 EUR/Wiederholung

Die erzielten Werte:

Die URL hat innerhalb von 3 Wochen in den Top3 gerankt, innerhalb von 2,5 Monaten auf #1. Im Oktober 2016 hatte ich insgesamt 897 unique Besucher (recht schlechte CTR durch AdWords + local).
Von diesen 897 UVs haben 618 auf den Link geklickt und 181 sind zum Neukunden geworden. Das waren in Summe 3.620 EUR an Provision durch Neukunden. Die Wiederholungskunden werden Monat-für-Monat mehr :D

Kosten:

Subdomain: 1.250,00 EUR netto/Jahr
Linkaufbau: 20 Forenlinks/Monat InHouse
Content für die Subdomain: 185,00 EUR
Bilder für die Subdomain: 45,00 EUR

Zeitinvest:

Anfänglich: ca. 20h
Laufend: max. 1h/Woche

 

Wenn dir dieser Beitrag gefallen hat, dann trage dich in unser Newsletter ein um den nächsten Online Marketing Insight nicht zu verpassen. Hast du Fragen? Dann schreib das in das Kommentarfeld unten rein.

 

 

BEKOMME EXKLUSIVE NEWS

Willst du keine News mehr verpassen und immer up-to-date sein, wenn es um Top Affiliate Marketing Angebote geht? Dann melde dich für unseren kostenlosen Newsletter an. Weder Täglich, noch Wöchentlich, sondern nur dann, wenn es neue und wichtige INsider News gibt, bekommst du von uns zu hören!

 

Danke an den Autor für das Recht zur Veröffentlichung des Artikels.
WieVerdienen.Online bemüht sich um ein breites Meinungsspektrum. Meinungsartikel und Gastbeiträge müssen nicht die Sichtweise der Redaktion widerspiegeln.

Rate this item
(2 votes)
Read 637 times
Tagged under

Leave a comment

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Wer steckt dahinter

Auf wieverdienen.online schreibe ich als Affiliate über unterschiedliche Programme. Für Aussagen zu Programmen oder für Gewinnversprechen kann ich keine Garantie übernehmen. In den Texten beschreibe ich die einzelnen Programme wie die Unternehmen ihre Funktionsweise erklären. Bei konkreten Zahlen beziehe ich mich wiederum auf die Angaben der Unternehmen und dann auch aus der eigener Erfahrung.

 
 

Aktuelle Kommentare

Top
We use cookies to improve our website. By continuing to use this website, you are giving consent to cookies being used. More details…