Liebe Partner und Besucher von MySystemX,

3 Wochen sind seit dem letzten Newsletter vergangen. Allerdings nicht weil wir im Urlaub sind, sondern weil wir sehr intensive Hintergrundarbeit an Schnittstellenimplementierungen für weitere Verbesserungen im Mitgliederbereich leisten. Bezüglich der Bankauszahlungen  unserer Provision haben wir einiges Wichtiges zu verkünden. Außerdem gibt es auch einige weitere allgemeine Updates.

Die ersten Provisionseinbuchungen wurden durchgeführt

Letzten Dienstag haben wir die erste Provisionszahlung des Brokers erhalten und haben sie an all unsere Partner verteilt. Wir hatten einige Probleme bezüglich der automatisch versendeten E-mails, welche leider alte und teilweise unvollständige Informationen enthielten. Die Daten im Hintergrundsystem sind alle akkurat und die einzig glaubwürdige Quelle. Alle Probleme diesbezüglich wurden ausgebessert. Bitte berücksichtigen Sie, dass alle Beträge in US Dollar angegeben sind, somit also nur die Währung geändert wurde und es deshalb nicht wie vermutet zu erhöhten Provisionen kam. Wir bedanken uns sehr für Ihre Ehrlichkeit und die schnelle Rückmeldung. Lassen Sie uns bitte auch in Zukunft wissen, wenn Sie denken, dass Fehler bestehen könnten.

Partnerstatistik

Mit dem heutigen Code Update wurden kleinere Probleme am Dashboard und auf Seite der Erfolgsleiter behoben. Somit zeigen unsere Daten nun korrekte Werte für alle unsere Partner an.

Provisionsübertrag zum Broker

Der Übertrag zum Broker wurde inzwischen freigeschaltet und Sie können nun eine Transferanfrage von Ihrem Konto erstellen (Mitgliederbereich -> Account). Sobald der Transfer beantragt wird, erfolgt eine weitere Prüfung ihrer persönlichen Daten auf Richtigkeit und ausreichende Qualität der Dokumente durch unser Compliance Team. Dies dient dem Schutz aller Beteiligten vor Geldwäsche, denn es könnte die Möglichkeit bestehen, dass ein Fehler bei der Verifikation aufgetreten ist, was von Zeit zu Zeit durchaus passieren kann. Nach dem ersten erfolgreichen Transfer wird keine weitere Überprüfung Ihrer Daten unsererseits benötigt, es sei denn, Sie verlieren ihren Verifizierungssstatus beispielsweise, durch die Änderung von persönlichen Daten.

Provisionsauszahlung

Für Auszahlungen können sowohl Überweisungen auf Bankkonten als auch Bitcoinwallets genutzt werden. Hierfür sind folgende Schritte nötig: Zuerst müssen Sie Ihre Auszahlungs Details hinterlegen, welche dann wiederum durch unser Compliance Team geprüft werden. Im Regelfall sollte dies nicht länger als 24 Stunden dauern. Danach können Auszahlungs Anfragen im Bereich Kontobewegungen gestellt werden, welche wiederum unter normalen Umständen innerhalb von 24 Stunden bearbeitet werden. Etwaige weitere Prüfungen sind ein nötiger Schritt, um die Reglementierungen und neu erhöhten Anforderungen, speziell für Banküberweisungen, einzuhalten. Dies dient unter anderem der Verhinderung von Geldwäsche.

Verifizierungen

Zum Schutz von Ihnen und uns haben wir einen externen Compliance Berater zu Rate gezogen, welches uns zu einer erneuten Überprüfung aller Verifizierungen veranlasst hat. Die Überprüfung soll die Regelkonformität der erhöhten Standards sicherstellen. Direkten Einfluss hat dies z.B. auf die Akzeptanz von Dokumenten, weshalb keine Führerscheine akzeptiert werden können und für den Adressnachweis nur Verbraucher Rechnungen wie Bankauszüge, Kreditkartenabrechnungen, Meldebescheinigung mit offiziellem Stempel oder Versicherungsnachweise gültig sind, welche nicht älter als 3 Monate sind, Handyrechnungen sind möglich, ausgeschlossen sind hier allerdings Prepaid Verträge. Die beste Option ist jedoch ein Bankauszug, da dieser ohnehin für die Verifizierung des Bankkontos im späteren Verlauf benötigt wird.

Debit Card

Spätestens Ende Juli sollte es uns möglich sein, all unseren Partnern eine anonyme Debit Card zu erlauben, welche direkt mit unserem Backoffice verlinkt werden kann. Hierdurch werden Sie eine eigene Debit Card Geldbörse bekommen und können den Betrag, den Sie darauf übertragen, direkt nach Bestätigung unsererseits verwenden. Die Karte an sich wird ein Standard-Layout des Zahlungsanbieters (2Pay4You), mit dem wir arbeiten, haben. Falls es Anfragen von Ihnen - unseren Partnern - gibt, könnten wir auch eine Überweisung an Ihre persönliche 2Pay4you Geldbörse durchführen, die viele Möglichkeiten eröffnet wie z.b. eine direkte Bezahlung ihrer Rechnung. Auch wir verwenden es, um Rechnungen zu bezahlen, dies macht ein eigenes Bankkonto überflüssig. Eine eigene Debit Card mit einem MySystemX Design wird bis zum Ende des Jahres verfügbar sein. Bis dahin gibt es Karten mit einem Standard Design von 2Pay4You. Hierdurch soll ein zügiger Start, ohne weitere unnötige Verzögerungen, gewährleistet werden.

Aus unserer Sicht ist dies der Start einer langjährigen Zusammenarbeit. Wir hoffen, dass all unsere Partner mit den bisher erbrachten Leistungen zufrieden sind. Auf Grund der komplexen Strukturen fällt es manchmal schwer genaue Vorhersagen zu treffen, weshalb es leider teilweise zu Verzögerungen gekommen ist. Um solchen Situationen künftig vorzubeugen und auch weiterhin einen guten und schnellen Service für Sie - als unsere Partner - gewährleisten zu können, erweitern wir derzeit unser Team.

Danke an alle Partner für den unermüdlichen Einsatz, den wir sehr schätzen. Auf das bisher Erreichte sind wir sehr stolz.

Beim Schreiben dieses Newsletters lassen sich 3137 Interessenten und/oder Partner in unserer Datenbank verzeichnen.

Wir freuen uns schon sehr, gemeinsam mit Ihnen in einem Team zu arbeiten!

Dein
MySystemX Team

Rate this item
(1 Vote)
Read 374 times

Leave a comment

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Wer steckt dahinter

Auf wieverdienen.online schreibe ich als Affiliate über unterschiedliche Programme. Für Aussagen zu Programmen oder für Gewinnversprechen kann ich keine Garantie übernehmen. In den Texten beschreibe ich die einzelnen Programme wie die Unternehmen ihre Funktionsweise erklären. Bei konkreten Zahlen beziehe ich mich wiederum auf die Angaben der Unternehmen und dann auch aus der eigener Erfahrung.

 
 

Aktuelle Kommentare

Top
We use cookies to improve our website. By continuing to use this website, you are giving consent to cookies being used. More details…